Herzlich Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Aßweiler

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Aßweiler


Ortsvorsteher Roland Engel (Mitte) gratuliert Löschbezirksführer Michael Kempf und Dirk Hawener (rechts daneben),
Ehrenwehrführer Helmut Rinck (7. von links) freut sich mit. Foto: Hans Hurth  
Bericht in der Saarbrücker Zeitung


LBZ-Führer Michael Kempf begrüßte zu Beginn die erschienenen aktiven
Wehrleute  und die Kameraden der Altersabteilung.
 
Besonders begrüßte er Wehrführer Michael Nehlig, den Stadtjugendbeauftragten Andreas Schiweck und die Sachbearbeiterin  für das Feuerwehrwesen der Stadt Blieskastel Nicole Graul,  in Vertretung und als Nachfolgerin von Lothar Fuchs.
Weiterhin hieß er Ortsvorsteher Roland Engel, den Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Albert Zitt  und Ehrenlöschbezirksführer Helmut Rinck willkommen.
 
Die Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener, Kreisbrandinspektor UweWagner und Ehrenwehrführer Wolfgang Nehlig  fehlten entschuldigt.
 
-Nach dem Bericht der Versammlung 2015 von Schriftführer  Martin Hofmann vorgetragen, folgte der Bericht von Kassier Gerald Witte. In 2016  waren die Ausgaben fast 8 mal höher als die Zuwendungen der Stadt für den Löschbezirk. Möglich ist das Funktionieren des Löschbezirkes in vielerlei Hinsicht,  nur durch die Einnahmen des Maifestes der Feuerwehr am 30.04. und 01.05.eines jeden Jahres.
Kassenprüfer Jürgen Zahm bestätigte eine korrekte Kassenführung. Kassier Gerald Witte erhielt einstimmig Entlastung.
 
-Anschließend folgte der ausführliche erste Bericht des neuen Jugendbeauftragten Karsten Dawo. Bei 30 Diensten in 2016 lag der Dienstbesuch bei 73 %. Derzeit sind 11 Jugendliche dabei, 8 Jungs und 3 Mädchen. Karsten Dawo  bedankte sich nochmals ausdrücklich bei seinem Stellvertreter Marco Martino für die engagierte ganzjährige Unterstützung. Weiterhin bei der Familie Carius und Leonie und Günther Ernst für die tolle Unterstützung  beim Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume jedes Jahr im Januar.
Höhepunkt für die Jugendfeuerwehr war in 2016 war der erstmals durchgeführte Berufsfeuersfeuerwehrtag, bei dem viele Aktive mitgeholfen haben und der auch in nächsten Jahr durchgeführt wird.
  
 
-Der  Sprecher der Alterswehr Horst Witte, berichtete von 20 abendlichen Sitzungen bei denen im Schnitt 75,5 % der Senioren anwesend waren . Zwei der jüngeren Kameraden haben in 2016 das 70. Lebensjahr vollendet. Helmut Dawo und Josef Rebmann sind aber noch sehr aktiv im Bereich der Getränkelogistik im Löschbezirk.
 
-Danach folgte der erste Jahresbericht des neuen Löschbezirksführers Michael Kempf .
Soll-Stärke 1/27, Ist-Stärke 1/36, es gab 3 Neuzugänge Christopher Engel und Annalena Zahm aus der Jugendfeuerwehr und Yannick Deutsch.
 
Michael Kempf und Dirk Hawener als neue Führungsspitze haben an der Landesfeuerwehrschule die Lehrgänge zum Zugführer absolviert.
Weiterhin nahmen haben mehrere Feuerwehrleute Atemschutz- und Funklehrgänge auf Kreisebene besucht.
23 Übungen, davon 15 praktische und 8 theoretische wurden 2016 durchfgeführt.
Der Übungsbesuch lag bei 70%.

13 Einsätze gab es für die Feuerwehr Aßweiler 2016.
Zu Verbesserungen kam es bei der Einsatzkleidung der Atemschutzgeräteträger, sie sind nun alle mit der neuen HUPF-Einsatzkleidung ausgestattet.
An allen 3 Einsatzfahrzeugen gab es größere Reparaturen. Sorgen bereitet der altersschwache Vorrausrüstwagen, bei dem immer wieder Mängel auftreten.
 
Michael Kempf bedankte sich bei allen, auch im Namen von Dirk Hawener, für die Unterstützung  der neuen Löschbezirksführung im ersten Jahr.
 
Nach den Grußworten der Gäste folgten die Übernahmen, Beförderungen und Ehrungen.
 
Übernommen von der Jugendfeuerwehr zu den Aktiven wurden Christopher Engel und Annalena Zahm.
Befördert wurden Dennis Zahm zum Oberfeuerwehrmann,  Karsten Dawo, Martin Hofmann und Benjamin Schuler zum Oberlöschmeister sowie Dirk Hawener und Michael Kempf zum Brandmeister.  
 
Ehrungen gab es für die ehrenamtliche Tätigkeit in der Feuerwehr: 20 Jahre Fredi Niederländer, für 35 Jahre Gerhard Zahm und schließlich für 55 Jahre Helmut Rinck.
 
Nach zwei Stunden endete eine harmonische Jahreshauptversammlung 2016.




Herzlich Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Aßweiler